Branding

Ihr neues Logo von der Agentur Emilian

branding

Vektorgrafiken

Sie erhalten Ihr Logo in hoher Qualität und in allen gängigen Formaten. Unter anderem in den Datenformaten EPS, SVG, PNG und JPEG.
branding

100% individuell

Unsere Logos werden alle individuell und nach Ihren Vorgaben erstellt. Sie sagen uns, was Sie vor haben und wir entwerfen Ihnen passende Layouts.
Branding

Persönlicher Ansprechpartner

Bei der Agentur Emilian haben Sie stets einen persönlichen Ansprechpartner, der Sie ganzheitlich betreut. Weil Sie uns wichtig sind.
branding

Bis Sie zufrieden sind

Sie zahlen bei uns einen Festpreis. Unsere Arbeit ist erst getan, wenn Sie 100% zufrieden mit unserer Arbeit sind. Wir möchten, dass es für Sie perfekt ist.

Referenzen: Wir haben für jedes Unternehmen das passende Logo

Sammy Bauer logo
Praktisch
Lisas Weltthe logo
Kreativ
Gebruder dill logo
Modern
trade365 logo
Individuell
EMG group logo
Präzise
P2 Technik GmbH
Professionell
Branding ist eines der wichtigsten Mittel im Online-Marketing. Es bezeichnet den Aufbau und die Entwicklung einer Marke oder eines bestimmten Images. Ziel ist es entsprechend, dass die Marke von Konsumenten wieder erkannt und geschätzt wird. Beim Branding geht es darum, einen zunächst immateriellen Wert der Marke zu steigern und so Vertrauen und Bindung an diese zu erreichen. Dahinter bleibt die Notwendigkeit bestehen, dass die Marke schließlich auch Geld einbringt. Mit den vorher geschaffenen Voraussetzungen ist das dann leicht möglich.
Branding
Branding als Marketing-Tool nutzen Unternehmen, Dienstleister und auch bekannte Persönlichkeiten, um ein bestimmtes Image aufzubauen. Die Wortschöpfung verweist auf das, was erzielt werden soll. Die Marke soll sich „einbrennen“ und sogar herkömmliche Bezeichnungen ersetzen. Das haben Konzerne wie „Coca Cola“ und „Mc Donald’s“ oder Marken wie „Tempo“ erreicht. Letztere wird häufig statt des Wortes „Taschentuchs“ benutzt. Bei den Konzernen wiederum geht es darum, weniger ein Image zu fördern als eine Marke zu entwickeln, die für das gesamte Unternehmen steht, wobei sich dann sowohl Konsumenten als auch Mitarbeiter mit dieser identifizieren.
Logo Design
Das Marketing lohnt natürlich vor allen Dingen im Internet. Unternehmen können über Suchmaschinen, Social Media, Websites und Verkaufsplattformen die eigene Marke optimal aufbauen und fördern. Wichtig ist, Plattformen zu nutzen, die eine hohe Reichweite ermöglichen. Ähnlich wichtig sind die visuelle Darstellung der Marke und des Unternehmens dahinter, die Verwendung interaktiver Elemente und die Pflege der Firmenwebsite. Im Grunde hört dann das Branding einer Marke oder eines Images nie auf und wird immer weiter vorangetrieben. Um die Marke bekannt zu machen, gibt es vielseitige Marketing-Strategien und Methoden. Die Werbung gehört natürlich auch zur Imagepflege, ebenso die Analyse der Konkurrenz.

Wie funktioniert Branding?

Der Aufbau einer Marke wird mit vielen Begriffen definiert, darunter mit „Brand Design“, „Brand Identity“ oder „Corporate Branding“. Konsumenten assoziieren dabei eine Marke fast immer mit einem Unternehmen oder einem bestimmten und bevorzugten Produkt. Branding hat daher vordergründig den Zweck, einer Marke eine eigene Identität zu verleihen, die dann mit einem hohen Wiedererkennungswert einhergeht.

Schon im normalen Unternehmensbereich ist Branding dazu gedacht, dem Kunden alle Leistungen mit dem Versprechen der Zuverlässigkeit und des Vertrauens zu bieten, die gleichzeitig für die Marke stehen. Das reicht natürlich noch nicht aus, um die Marke für Kunden einzigartig zu machen. Die Versprechungen müssen erfüllt und durch Konsumenten bewertet und verbreitet werden.

Branding
Den Beginn machen meist unverkennbare und interessant gestaltete Logos der Marke. Der visuelle Wiedererkennungswert ist damit gegeben. Dann geht es um die Kommunikation und das Marketing, um die Marke bekannt zu machen und die dahinter gebotenen Leistungen des Unternehmens zu vertiefen. Wenn eine Marke für einen guten Service steht, wird sie auch bei Kunden beliebter, die zuvor noch keine Erfahrungen gemacht haben. Das Zusammenspiel mehrerer Faktoren für die Vermarktung beeinflusst dann auch das Ansehen der Marke und die Wahrnehmung durch Konsumenten.

Branding kann zwar geplant und strategisch ausgebaut werden, letztendlich hängt der Erfolg einer Marke aber immer von der Kundenbeliebtheit ab. Ein positiver Gesamteindruck ist daher zwingend erforderlich, wodurch das Vertrauen gesteigert wird. Eine höhere Aufmerksamkeit schafft eine gesteigerte Relevanz und Anerkennung. Der Kunde prüft, ob sich die versprochenen Leistungen verwirklichen und beurteilt entsprechend auch immer die Qualität der Marke und des Unternehmens. Es geht um gelebte Werte und um interne Strukturen, hinter denen nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter stehen. Branding ist daher immer mehr als nur ein gutes Logo, grafische Elemente und ein geschicktes Marketing. Letztendlich schafft es eine Marke in die Welt oder sie geht wieder unter. Eine Strategie und ordentliche Analyse fördern den Markenauftritt.

Branding

Die psychologische Wirkung des Brandings

Hinter dem Konzept des Brandings steckt ein typischer Prozess des menschlichen Verhaltens und der Wahrnehmung. Bevor sich Kunden tiefer mit einer Idee, mit einem Produkt und dann auch mit Inhalten und Preisen auseinandersetzen, ist es wichtig, zunächst überhaupt die Aufmerksamkeit zu wecken. Das ist nicht nur Werbung, sondern durch Emotionen möglich. Wenn es einer Marke gelingt, durch das emotionale Bewertungsraster zu gelangen, ist die Aufmerksamkeit meistens die notwendige Folge. Eine Marke sollte entsprechend eine emotional positive Wirkung erzielen und dabei auch aus vielen Werbemassnahmen hervorstechen. Genauso wichtig ist die positive Rückerinnerung, damit die Marke nicht zum Einwegprodukt wird.
Beim Branding geht es natürlich auch um Empfehlungen. Wenn Kunden zufrieden und von der Marke positiv überrascht und überzeugt sind, empfehlen sie diese oftmals gerne Freunden und Bekannten. Auf Social Media ist sogar die Weiterempfehlung an fremde Menschen möglich, indem der Beitrag des Unternehmens als Marke geteilt und verbreitet wird. Wenn die Marke gestattet, sich mit ihr zu identifizieren, wird sie geteilt und für gut befunden. Der Kauf macht glücklich, das Produkt steigt im Ansehen.

Viele Konsumenten hegen den Wunsch, ein zufriedenstellendes Produkt auch anderen Menschen zu empfehlen. Mit der dazugehörigen Marke wird das Produkt verbunden, wobei diese dann auch bei anderen Produkten sofort Vertrauen weckt.

Das ist die psychologische Wirkung des Brandings, die sich bezahlt macht. Dazu hilft es Unternehmen, sich von der Konkurrenz deutlich abzugrenzen und auf dem Markt zu etablieren. Jede Marke hat einmal klein angefangen. Die Einzigartigkeit und das Vertrauen in die Marke sind erst mit der Zeit möglich. Daher ist Branding ein notwendiges und ständiges Marketing, um die Marke aufzubauen. Es besteht aus:

  • Markenwertschaffung
  • Markenstrategie
  • Logo
  • Websitepräsentation
  • Vermarktung

Wenn erst die Marke bekannt ist, ist auch das Marketing einfacher und gezielter möglich. Die Marke vermittelt dauerhaft und kontinuierlich ein bestimmtes Bild des Unternehmens und der angebotenen Produkte. Dadurch bleibt sie langfristig im Gedächtnis und verstärkt ihre Wirkung durch eine unbewusst emotionale Bindung, die dann auch die Kaufentscheidung neuer Produkte erleichtert, die unter der Marke vertrieben werden.

Jetzt Beratung anfordern und mehr erfahren?

BERATUNGSTERMIN BUCHEN v

Kontaktformular

Bitte wählen Sie die gewünschte Art Ihrer Anfrage.

+41 44 244 32 23
Kontaktdaten

Terminauswahl

Kontaktdaten


^